Eine Woche rund um das Thema „Vernetzte Produktion“

Die letzten Wochen waren geschäftig bei der ML!PA Consulting GmbH. In sieben Tagen hat Dr. Benjamin Kettner gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Pietsch von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin drei Gelegenheiten gehabt, zu verschiedenen Bereichen rund um das Thema „Vernetzte Produktion“ vorzutragen. Zunächst waren wir am Freitagabend den 01.04.2016 bei der Berliner Regionalgruppe Gesellschaft für Informatik (GI) wo wir Industrie 4.0 „Von der Idee bis zur laufenden Anwendung“ präsentiert haben. Am ersten sonnigen Tag des Jahres war der Konferenzraum im Ludwig Erhard Haus bis auf den letzten Platz belegt, was ein Zeichen für den großen Anklang ist, den das Thema findet. Die angeregte Debatte hat dabei für alle Teilnehmer interessante Aspekte der Fragestellung zutage gebracht. Nur wenige Tage später,  am Mittwoch und Donnerstag den 06. und 07.04.2016 fand in Wien der CIO und IT Manager Summit statt, wo wir passend zum Konferenzthema „Der Mensch im Mittelpunkt“ über die Herausforderung an Mitarbeiter und Führungspersonal von Firmen im digitalen Wandel sprachen. Einen krönenden Abschluss fand die Woche wiederum am 08.04.2016 im Ludwig Erhard Haus, wo wir einer chinesischen Wirtschaftsdelegation den deutschen Weg zur „Industrie 4.0“ einschließlich Demonstration am Modell erläuterten.

Natürlich bleiben wir auch in den kommenden Tagen und Wochen aktiv zum Thema. Wenn Sie mit uns darüber sprechen möchten, dann besuchen Sie uns gern auf der Hannnover Messe (HMI) in Halle 6 Stand L16: http://www.hannovermesse.de/aussteller/mlpaconsulting/K591704

GI CIO Chinesen

Bild 1: Harald Kühn, BOC Products & Services AG, Berlin

Bild 2: confare GmbH, Wien

Bild 3: Thomas Pietsch, ThP – BrainStuff, Berlin

© 2015-2018 ML!PA Consulting GmbH